Es gab mal einen weisen Mann, der folgendes Zitat von sich gab: „Bitte entschuldigen Sie den langen Brief, ich hatte keine Zeit, einen kurzen zu schreiben“.

Mir fällt dieses Zitat oft ein, wenn ich in Reviews und Artikeln merke, dass ich ins Schwafeln komme. Es ist nämlich in der Tat so, dass es nicht sonderlich schwer fällt, lang und breit über ein Spiel zu sprechen. Als Blog hat man noch dazu keinen Platzmangel wie ein Print-Magazin, welches einen als Autor zu Kürzungen und damit zur Fokussierung auf die Kernaussage oder im Falle eines Reviews zur Ausarbeitung der Essenz eines Spieles zwingt.

Daher habe mir selbst die Aufgabe gestellt, eine Handvoll Spiele in nicht mehr als 300 Wörtern zu umschreiben.

Weil mir die Idee dazu so gut gefällt, würde ich das gerne als Blogparade ausweiten. War hier nicht neulich der Ruf, dass wir wieder mehr als Gemeinschaft auftreten sollten und aufeinander Bezug nehmen sollten? Das macht euer best buddy Manu doch gerne! <3

Wer also Lust hat, sich an dieser kleinen Fingerübung zu beteiligen: Lasst eure Blogs aufwachen und schreibt ein (oder mehrere) 300 Wort-Reviews zu Spielen eurer Wahl. Egal ob alt oder neu, ob Handheld oder Konsole, Brettspiel oder Mac. Wenn ihr auf diesen Post einen Trackback schickt (worüber ich mich natürlich sehr freuen würde) oder mir einfach per Mail/Twitter/Brieftaube oder Kommentarfeld den Link vorbeiwerft, werde ich diesen Blogpost nach und nach erweitern und einen bunten Strauß von 300ern zusammen stellen.

Let’s get the Parade started:

Der Start der Idee war unser Gemeinschafts-Artikel auf Polyneux.de unter dem Namen Polyjeux 300, für den auch das obige Headerbild vom genialen Mexer entstanden ist. Nach den ersten zwei Texten, die ich in’s Forum zur Ansicht gestellt hatte, kam Christian aka Levelboss dazu. Seine Beiträge hat er daraufhin auch, in leicht erweiterter Form, auch in sein Blog gestellt.

Christian auf endoflevelboss:

SpielerDrei hat auf AllerleiBlei in den Archiven gekramt und dieses schöne Exemplar „eingereicht“, mit einem raffiniertem Doppeltwist:

Boris aka NeoNacho:

Timo von PBGames:

Fabu von superlevel

Die Welt zockt

Pascal von NES is on a break

Sebbo von Playbash

Anonymus bei 1337Street

keats von keatsbloggt

Dons Welt

Zockwork Orange

Christian von Humepage

Stefan von Couch-Entertainment

asamakabino.de

von mir:

… more to follow!

Advertisements

Kommentare zu: "Des Pudels Kern in 300 Worten" (31)

  1. Mario Sports Mix…

    Crap…….

  2. hey hey wikio, hey wikio hey, komm greif das ranking aaahaaan!
    smiley und so

  3. „eingereicht“, so so ;) Ist aber voll kein Review.

    • Nö. kein Review, aber ein schönes, kreatives Beispiel, damit sich keiner eingeengt fühlen muss, ob der Form.

  4. Angelehnt an diesen Trend werde ich eine Liste veröffentlichen: 300 Spiele mit einem Wort bewertet. ;)

  5. […] Ausgewählt für des Pudelskern in 300 Worten bei Manuspielt […]

  6. […] zu gewinnen.Nun aber viel Spaß mit den Highlights!Euer KonsolenDealz-TeamNews & Lesenswertes:Des Pudels Kern in 300 Wörtern (bei Manuspielt)8 Jahre GEE – Ein Rückblick (bei ZockWorkOrange)Bit. Trip Sage für den 3DS angekündigt (bei […]

  7. Wofür steht denn das PB in PBGames? Peanut Butter?

    • Wollten eigentlich PBJT (=Peanut-Butter-Jelly-Time) nehmen war uns aber dann doch zu blöd ;)

      Nee nur Spaß obwohl, dass wohl eine schönere Erklärung wäre :)

      Die Seite gabs früher unter Project Butterfly und war eher ein persönlicher Blog. Mit der Zeit haben sich Dinge geändert, doch der Name ist (zum Teil) geblieben.

  8. […] Ausgewählt für des Pudels Kern in 300 Worten bei Manuspielt […]

  9. […] soll ein Review in 300 Worten schreiben? Nein danke, mein Blog macht gerade Pause. Ja, wirklich. Ungelogen. Ob ich trotzdem […]

  10. […] Dieses Review steht unter der Blogparade “Des Pudels Kern in 300 Worten” […]

  11. […] Dieses Review steht unter der Blogparade “Des Pudels Kern in 300 Worten“ […]

  12. […] P.P.S. Hier die Idee zu den 300er Reviews von Manu […]

  13. […] ich es eigentlich blöd finde wenn alle alles kopieren so folgt dieser Beitrag dennoch dem Aufruf zur Blogparade von @manuspielt weil ich Zusammenarbeit unter Bloggern etwas sehr Sinnvolles und […]

  14. […] Dieses Review steht unter der Blogparade “Des Pudels Kern in 300 Worten“ […]

  15. […] Artikel ist mein Beitrag zu Manus Aufforderung, mal ein Review in 300 Worte zu fassen. Ich gestehe, es ist mir nicht leicht gefallen. Ich habs eigentlich gar nicht geschafft, denn es […]

  16. „Anonymus bei 1337Street“
    Hab doch schon eine Anzeige des Autoren eingebaut, aber danke für den Hinweis, hätte mich sonst wohl nie drum gekümmert

  17. […] Review in 300 Wörtern ist eine Herausforderung, aber durch die Motivation von Manuspielt eine angenehme Herausforderung. Das ganze wird als Blogparade aufgezogen und wir, Die Welt Zockt, […]

  18. […] Texten in Blogs: sie kosten extrem viel Zeit und Arbeit und werden kaum gelesen. Das sieht auch Manu so und ruft dazu auf, Kurzreviews mit 300 Wörtern zu verfassen. Und da ich gerade von Portal 2 nur […]

  19. Coole Idee und eine gute Herausforderung für mich, ich kann mich auch nie kurz fassen.

    Werd mich heute Abend mal dran setzten. 300 Wörter FTW! :D

  20. […] Spiel indiziert ist, gar nicht mehr aussprechen. Werde ich auch nicht tun und da kommt mir Manus 300 Worte Aufruf gerade gelegen, denn was soll man groß über ein Spiel sagen, das einem gut gefällt, welches man […]

  21. […] digital Kurztest: Top Spin 4Reviews Freddi, 13. Mai 2011 um 16:47 UhrAuch ich schließe mich dem Aufruf von Manu an, ein Spiel in maximal 300 Worten zu reviewen. David hat dies ja bereits mit dem Koop-Mode von […]

  22. […] Artikel bin ich diesmal sogar unter 300 Worten geblieben und will damit abschließend noch auf die 300 Worte Aktion von Manu spielt hinweisen. Für weitere Ausführungen fehlen mir leider die […]

  23. […] Dieses Review steht unter der Blogparade “Des Pudels Kern in 300 Worten“ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: