wald Meine Söhne haben ein wunderbar altes Brettspiel, bei dem man mit einem kleinen Holzschieber ein Teelicht wandern lässt und seine Figuren nicht dem Licht aussetzen darf, in dem man sie gezielt im Schatten hinter Holzbäumen versteckt. Dieses einfache, wie faszinierende Licht- und Schattenspiel könnt ihr nun mit dem neuen Spiel der “Angry Birds”-Macher namens “Helsing’s Fire” auf dem iPhone erleben.

Professor Helsing und sein treuer Diener Raffton sind hinter Dracula her und kämpfen sich mit Lichtfackeln durch über 90 Level. Um einen Level zu bewältigen, stellen wir in ihrem Namen unsere Fackel strategisch so auf, dass der Lichtkegel die Werwölfe, Fledermäuse und ähnliches Monstervieh in diesem Raum erleuchtet. Durch spezielle Tränke, die wir in das Feuer kippen, lösen wir darauf hin eine kleine Lichtexplosion aus, die alle gleichfarbigen Monster in ihrem sich ausbreitendem Weg pulverisiert.

 helsing_smallJe nach Level haben wir es mit farblich unterschiedlichen Gegnertypen zu tun und nur durch das richtige Platzieren und die richtige Auswahl und Reihenfolge an Tränken schaffen wir es, den Level zu säubern. Dieses einfache Spielprinzip in Verbindung mit später hinzukommenden Schilden und sich bewegenden Gegnern, bietet eine enorme strategische Tiefe. Dies und die humorvolle Präsentation, die sich zu keiner Zeit selber all zu ernst nimmt (Fistbump-Animationen nach einem erfolgreichen Level), der ansteigende, aber stets faire Schwierigkeitsgrad und der wunderbare Grafikstil machen den Titel zu einem neuen Juwel, welches in dieser Form wieder einmal nur auf dem iPhone denkbar ist und dessen Stellenwert als Spielkonsole festigt.

Sechs weitere, empfehlenswerte iDevice-Spiele findet ihr im “Rocket in the Pocket”-Artikel auf Polyneux.de, in dem auch dieser kleine Beitrag von mir zu finden ist.

Kommentare zu: "Vampire! Licht! Schatten! Und Fistbumps!" (3)

  1. Game ist bestimmt f*cking awfsome, habs schon vor paar Tagen gekauft und werds antesten sobald meine Klausuren die Woche rum sind.

  2. Habs mir gestern gekauft und direkt erstmal die ersten beiden Kapitel an einem Stück gespielt. Das Spielprinzip fansziniert mich dermaßen, dass ich schon überlege, ob ich mir nicht das Brettspiel kaufen soll;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: