ipad 031 Ja, man kann mit dem iPad super surfen, im Bett Videos schauen und so weiter. Aber machen wir uns nichts vor. Natürlich ist dieses brillante, 24,6 cm große Touchdisplay in Wirklichkeit nur zum Spielen da. Der Rest ist Alibi.

Da ich mich ja in erster Linie natürlich als Servicemagazin verstehe und glücklicherweise ja schon etwas länger auf Apples Spielekonsole herumfingern kann, möchte ich euch heute meine Liebingsspiele in einem kleinen Rundumschlag präsentieren. Natürlich ist diese Auswahl nur auf den Sachen begründet, die ich gekauft und/oder als Testmuster bekommen habe und stellt daher keine Top-Liste aller Games dar. Ich freue mich daher sehr über Tipps in den Kommentaren eurerseits!

Ich werde mich auf reine Bezahl-Apps konzentrieren, die kostenlosen (von denen es UNZÄHLIGE gibt), könnt ihr ja selber ausprobieren. Da sind auch ein paar Perlen versteckt, aber das kann ja ein weiterer Blogpost werden. Auch die iPhone-Spiele, die im “Zoom”-Modus noch gut aussehen, sind als eigener Beitrag zu späterer Zeit geplant.

Nun aber ans Eingemachte:

Sam & Max Episode 1: The Penal Zone for iPad


ipad 020

Über die neuen Abenteuer von Sam & Max habe ich ja hier im Blog schon ein paar Sätze verloren. Die iPad Version des Adventures besticht durch, nun, erstens durch die bisherige Einzigartigkeit. Direkt zum Launch des US-Starts erhältlich und eines der ersten Adventures im Store. Noch dazu ist es ein verdammt gutes Spiel, mit viel Humor, tollen Rätseln und einer für das iPad perfekten Steuerung. Die Version hat leider ein paar technische Macken, der Sound bleibt ab und zu “hängen” und es stürzt auch gerne mal ab. Diese werden aber hoffentlich bald gepatcht werden – das Spiel ist erschienen bevor das iPad in den Läden stand. Spätestens bei Episode 2 erwarte ich, dass es stabiler laufen wird. Lest meinen Test und danach kauft das Spiel. Sam & Max sind jeden Cent wert!
(Telltale Games / 5,49 EUR) iTunes-Link

Plants vs. Zombies HD

review-plants-vs-zombies-hd-2

Plants vs. Zombies ist ein No-Brainer (brahaha!) – Ihr hört das sicherlich nicht zum ersten Mal. Aber wer ein iDevice besitzt und KEIN Plants vs. Zombies, dem ist nicht mehr zu helfen. PvsZ ist das Spiel, welches das spaßige TowerDefense-Genre auf den nächsten Level gehoben hat. Extrem süchtig machend, liebevoll gestaltete und animierte Zombies, ein dicke Portion Selbstironie und eine naheiPhone Version auf 2x zu perfekte Spielbalance. An diesem Spiel führt auch auf dem iPad kein Weg vorbei. Außer: ihr habt bereits die iPhone-Version. Diese läuft in 2x Scale nämlich wunderbar auf dem iPad, doppelt kaufen müsst ihr das Spiel also nicht. Leider hat sich PopCap nicht zu einer Universal App durchgerungen. Falls ihr aber auf dem iPhone widerstehen konntet, auf dem iPad macht das Spiel, so unglaublich das klingt, sogar NOCH mehr Spaß!
(PopCap Games / 7,99 EUR) iTunes-Link

N.O.V.A.: Near Orbit Vanguard Alliance HD


ipad 029 Nicht nur die 4 Buchstaben von NOVA erinnern an das große Vorbild HALO von der xbox360. Gameloft hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet, um einen äquivalenten, mobilen Ableger der SciFi-Oper auf Apples Geräte zu bringen. Ein Shooter mit allem, was dazu gehört. Die Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber nach einigen Spielminuten ganz brauchbar. Erstaunlich finde ich, was für grafische Leistungen das iPad hervorzaubern kann. Wahnsinn, aber seht selbst:

Ich werde dem Spiel aufgrund seiner Komplexität noch ein Detail-Review geben, aber auf jeden Fall für Shooter-Fans einen Blick wert!
(Gameloft / 5,49 EUR) iTunes-Link

Dungeon Hunter HD

ipad 025 Ebenfalls von Gameloft, ebenfalls ein großes Vorbild perfekt nachgeahmt. Dungeon Hunter ist ein reinrassiger Diablo-Klon. Aber das ist GENAU das, was ich auf dem iPad spielen möchte! Grafisch auf der Höhe wie Torchlight, mit schönen Effekten und toll aussehenden Zaubersprüchen begeben wir uns mit unserem Alter Ego, der wahlweise Krieger, Schurke oder Zauber sein darf in die Welt und Unterwelten von Gothicus. Große Dungeons, unzählige Gegener, Kisten und Loot – die nächste Quest ist nie weit. Die Steuerung ist dabei so simpel wie effektiv. Mit dem Finger zeige ich, wo mein Charakter hinlaufen soll oder ich lasse den Finger gedrückt und dragge das Zielkreuz vor dem Charakter her. Um Zaubersprüche, Sonderfähigkeiten oder dasipad 027 Schwert zu schwingen drücke ich die entsprechenden Icons auf der rechten Seite. Im Gegensatz zum großen Vorbild hat Gameloft diesem Dungeon-Crawler einige nette Komfort-Funktionen spendiert. So sammelt unsere Figur die fallengelassenen Geldstücke und Items automatisch beim drüberlaufen ein. Auch kann ich jederzeit überflüssiges in meinem Inventar in Gold umtauschen (wenn auch zu einem schlechteren Kurs) und aus Dungeons komme ich schnell durch eine Schnellreisekarte heraus. Achja, und wenn man mal keine Lust habe, sich alle Itemstatistiken durchzulesen, dann hilft der Knopf “Beste Ausrüstung anlegen” dabei, nicht völlig underdressed beim nächsten Kampf aufzulaufen. Dungeon Hunter ist mein momentaner Favorit auf dem iPad und gefällt mir sogar noch einen Tick besser als Torchlight, ganz einfach, weil ich es spielen kann wo ich möchte. Wer der Diablo-Formel gegenüber auch nur im geringsten empfänglich ist, muss hier zuschlagen.
(Gameloft / 5,49 EUR) iTunes-Link

Scrabble® für iPad


ipad 024Scrabble, das weltbekannte Wort-Lege-Spiel. Ideal für das Gerät, quasi eine 1:1 Umsetzung und auch grafisch sehr ansprechend. Also perfekt? Nunja, im Prinzip schon, bis auf eine Kleinigkeit: Das verhunzte Wörterbuch. Leider ist dies nicht besonders gut (bisher) und wird hoffentlich bald gepatcht.
Auch sehr schade: Warum gibt es in der deutschen Version keinen Multiplayer-Herausforderungen über Facebook? (Aber auch das soll via Patch bald nachgereicht werden, laut einem Forumseintrag bei EA) Bisher sind nur Multiplayer über Bluetooth und WiFi verfügbar. Ein sehr witziger Modus: Mit der kostenlosen iPhone/iPod Touch App Tile Rack kann man diese als “Ablagebänkchen” für eine lokale Multiplayer-Partie nutzen. Sehr geeky und wirklich praktikabel. Hier ein Video, wie das in der Praxis aussieht.
Fazit: Scrabble ist ein Parade-Beispiel, wie sich eine Brettspiel-Umsetzung auf dem iPad anfühlen muss, die jedoch in der deutschen Version noch ein paar Patches benötigt, um voll punkten zu können. Dennoch bereits jetzt einen Blick wert.
(EA / 7,99 EUR) iTunes-Link

Small World for iPad


sw_ipad_screenshot_3 Small World ist ein Brettspiel des Verlages Days of Wonder, relativ gut bewertet und bei Fans beliebt. Brettspiele und das iPad sind ja eh dicke Kumpels. Das Potential, was da für beide Seiten drin steckt ist meiner Meinung nach enorm. Auf der einen Seite eine riesige Bibliothek an ausgereiften Autorenspielen mit komplexen, durchdachten Regelwerken und auf der anderen Seite ein Touchdisplay mit 11 gleichzeitig möglichen Berührungen, welches wie ein Spielbrett genutzt werden kann, aber Dank eines kleinen Microchips auch sämtliche Berechnungen, Zufallsereignisse, Auswertungen und sonstige spielrelevanten Infos ansehnlich präsentieren und verwalten kann. Small World betrat als einer der ersten Brettspielumsetzungen den AppStore. Da mich das Spiel schon immer auch als Brettspiel gereizt hatte, ich es aber bisher nie gespielt hatte, war der Impulskauf schnell erledigt. Was ich jedoch hätte vorher lesen sollen: Das Spiel bringt keine Gegner-KI mit, sprich: es läßt sich nur zu zweit spielen. Meh! Seit dem letzten Patch gibt es immerhin auch ein Tutorial, so dass ich mir nun wenigstens mal die Regeln zu Gemüte führen kann. Optisch macht das Spiel wahnsinnig viel her. Wer das Regelwerk kennt und/oder ein anspruchsvolles Zweierspiel auf dem iPad sucht, dürfte hier gut beraten sein.
(Days of Wonder / 3,99 EUR) iTunes-Link

Air Hockey


ipad 042 Air Hockey! Universal-App! 79 Cent!
AIR MOTHERFRAKKIN HOCKEY auf dem iPad! Was muss man da noch erklären? Pflicht!
(Acceleroto / 0,79 EUR) iTunes-Link

Labyrinth 2 HD


ipad 038 Ich steh’ ja nicht so auf Spiele mit Kippsteuerung. Daher findet ihr in der Auflistung auch kein Rennspiel. Real Racing auf dem iPhone konnte mich nie wirklich51g9JUrqo9L._SL500_AA300_ überzeugen. Bei Laybrinth 2 HD mache ich allerdings eine große Ausnahme, weil hier das Kippen nicht nur Gimmick ist sondern elemantar und gelernt. Ihr kennt das Spiel aus eurer Jugend, mit den zwei Kurbeln an der Seite? (siehe Bild rechts) Klar kennt ihr das. Nun stellt euch vor, das Spielfeld in der Mitte hätte damals Laserschranken, Ventilatoren, Magnete, Warpfelder und Kanonen gehabt. Sounds Awesome? Ist es auch. Wer micht glaubt, probiert die Lite Version aus und gibt mir danach Recht. (PS: Auf Amazon kostet das echte Holzlabyrinth mehr als die App!)
(Illusion Labs AB / 5,99 EUR) iTunes-Link (oder erstmal die Lite ?)

Babylonian Twins

ipad 030Dieses Spiel ist in mehrerer Hinseicht einzigartig. Es ist das erste Spiel, welches komplett im Irak produziert wurde. Noch dazu das sicherlich am längsten in Entwicklung befindliche Spiel im AppStore. Angefangen haben die Arbeiten zu diesem Spiel 1993 und der Release war für den Amiga geplant. Aufgrund der politischen Lage und Commodores Nein ist dieses jedoch nie erschienen. Nun, nachdem sich das selbe Team wie damals um ein grafisches Update gekümmert hat, ist es erschienen. Und es spielt sich großartig. Es ist eine Mischung aus “Lost Vikings”, “Goblins” und “Prince of Persia” und ist ein, ich würde sogar wagen zu behaupten, DER beste Puzzle-Plattformer im AppStore. Wir steuern 2 Figuren, aber abwechselnd. Wenn wir wechseln, verwandelt sich der jeweils andere in eine Steinstatue. Da beide auch unterschiedliche Fähigkeiten aufweisen, entstehen so viele interessante und knifflige Situationen, in einem erfrischenden Setting mit knuffiger Grafik. Gefällt mir sehr gut und allein für die Amiga-Connection schon Kaufgrund genug.
(Cosmos Interactive Inc. / 3,99 EUR) iTunes-Link

Soweit die erste Runde meiner iPad-Lieblings-Spiele. Wenn es euch gefallen hat, gebt mir Bescheid, vielleicht lasse ich mich ja dann zu einer zweiten Runde hinreißen!

Danke auch an Gameloft und Telltale Games für die freundliche Unterstützung!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann könnt ihr mich natürlich auch gerne mal so richtig durchflattrn! :D

So, und jetzt Ihr. Bin gespannt auf eure Tipps und Picks!

About these ads

Kommentare zu: "Spiele für das iPad – Manus Empfehlungen" (11)

  1. [...] Spiele für das iPad – Manus Empfehlungen games ipad [...]

  2. Schöne Auswahl. Imo fehlt aber noch Mirror’s Edge, das hats mir angetan.

    • Danke.
      Mirror’s Edge: Hm, mir waren 10 EUR für einen Canabalt-Klon bisher zu teuer. Echt so gut?

      • Mir gefällt die Atmosphäre, die von der Konsolenfassung gut transferiert wurde. Mit Canabalt hats meiner Meinung nach nur bedingt was zu tun — klar, viel Hüpferei, das ganze gestaltet sich dann aber doch komplexer als es auf den ersten Blick erscheint.
        Die 10€ sind natürlich happig, da hast du recht.

  3. [...] erhältlich, Grund genug für uns einen Podcast rund ums iPad aufzunehmen. Hier noch der Link zu Manus Blog, wo es wirklich gute iPad-Spiele-Empfehlungen gibt.   [...]

  4. Sam und Max gibts fürs Ipad? Danke für den Tipp…

    *appstore aufmach und sam & max kauf*

  5. [...] Ein Blick in meine geheimen Logfiles zeigt deutlich, was ihr lesen wollt. Mein Beitrag “Spiele für das iPad” hält sich nun schon seit Mai jede Woche tapfer in den meist gelesenen Artikeln. Euer Wunsch ist [...]

  6. Es gibt für das iPAD auch noch weitere Spieleklassiker z.B. Worms! Ist echt super! Kann ich nur empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 45 Followern an

%d Bloggern gefällt das: