isaac_skate

2007 machte sich EA voll an den Start, den bis dato den Platzhirsch unter den Skateboard-Spielen, der “Tony Hawk”-Reihe, das Wasser abzugraben. Das ist ihnen auch gelungen, im Vergleich zum damals aktuellem “Tony Hawk’s Proving Ground” wurden ca. doppelt so viele Einheiten von “skate” verkauft. Der König war tot, hoch lebte der neue Grind-King! 3 Jahre später rollt uns nun skate 3 ins Haus.

Kleiner Spoiler: Auch in skate 3 geht es noch in erster Linie um Rollbretter und dem kunstvollen Überspringen von Hindernissen ohne Knochenbrüche. Obwohl, manchmal auch letzteres, dazu aber später mehr. Alles, was skate 1 und 2 schon so verdammt gut gemacht hat, ist auch diesmal vorhanden und geblieben. Allen voran natürlich die nahezu perfekte Steuerung, die sich stets eher als “Simulation” verstand, das ganze aber arcadig genug abbildete, um noch Spaß zu machen.

[…]

skate-3Skate3 macht keine großen Sprünge und verändert sich zum Vorgänger nur in Details. Diese Veränderungen sind aber durch die Bank durch sinnvolle Verbesserungen der erfolgreichen Formel. Eingefleischte Fans werden die drei neuen Stadt-Bezirke, die neuen Spielmodi und auch den verbesserten Multiplayer lieben. Wer bisher noch keinen Teil der Skate-Serie gespielt hat, hat spätestens jetzt keine Ausrede mehr: Skate hatte schon immer eine nahezu perfekte Steuerung, diesmal kommt eine einsteigerfreundliche Lernkurve mit einem klasse Tutorial dazu und ein individuell anpassbarer Schwierigkeitsgrad, der durch das starke Belohnungsprinzip das typische “Nur noch einen Versuch”-Feeling hervorruft. Trotz der nicht mehr ganz aktuellen Grafikengine und den kleineren KI-Aussetzern ist Skate3 das beste Skate der Serie. Es darf die Krone also aufbehalten.

Den ungekürzten, vollständigen, 1434 Wörter umfassenden Volltext findet ihr drüben bei den Sofahelden. Danke an EA und Mike für die freundliche Unterstützung mit dem Testmuster!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: