wtf, Capcom?

resident-evil-5-concept-art-1 Nach dem Erfolg des fünften Teiles der Resident Evil Reihe, bekam das Spiel nachträglich noch zwei weitere Episoden und Multiplayer-Spiemodi spendiert, die im Februar und März 2010 auf den Downloadplattformen von Xbox Live und dem PlayStation-Network käuflich erworben werden konnten.

Ebenfalls im März 2010 erschien dann das Gesamtpaket mit dem Grundspiel in einer so genannten Resident Evil 5 Gold-Edition auf einer DVD für die Xbox 360 respektive Blu-Ray Disc für Sonys PS3, welche mir als Testmuster freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Da Mike von den Sofahelden damals bereits das Hauptspiel getestet hatte, sollte ich nur mal eben die zwei DLCs anschauen, welche jeweils ca. 1-2 Stunden Spielzeit hätten… So einfach und schnell wie gedacht klappte das jedoch nicht. Denn die PS3 Version, die mir vorliegt, unterscheidet sich in einem kleinen aber entscheidendem Punkt von der Xbox-Variante, bei der man die Zusatz-Inhalte nicht etwa auf der DVD sondern auf einer beliegenden Papierkarte als Code findet. Mit diesen kann man sich die 2 Pakete über Xbox Live herunterladen und losspielen. Auf der PS3 dagegen findet sich auf der Blu-Ray Disc genügend Platz und die Inhalte sind bereits physikalisch im Laufwerk. Eigentlich ein Vorteil, denn man muss ja nicht erst online gehen und die Inhalte herunterladen. Nun, die Betonung liegt auf physikalisch, denn "sichtbar" sind diese Episoden auf der PS3 im Hauptmenu nicht. Lädt man das Spiel jungfräulich in der PS3, muss man erschrocken feststellen, dass nur das Hauptspiel anwählbar ist. Der Haken: Aus unerfindlichen Gründen werden dies beiden Inhalte erst freigeschaltet, wenn man die Kampagne mindestens einmal durchgespielt hat. Danke für die Bevormundung, Capcom!

Wer das Spiel also bereits auf der XBOX360 durch hat und mit der PS3 Fassung liebäugelte, muss sich demnach erneut durch die komplette Kampagne schießen, um die Zusatz-Episoden "In Alpträumen verloren" (engl. "Lost in Nightmares") und "Verzweifelte Flucht" (engl. Desperate Escape) starten zu können. Meh!

Dennoch hatte ich viel Spaß beim erneuten Durchspielen. Ganz einfach aus dem Grund, weil ich mir einen Freund (Grüße an Justin) geschnappt habe und wir die Kampagne komplett im Koop durchgespielt haben und das ist immer ein paar extra Abende wert. Danach war ich dann auch endlich soweit, mich um den eigentlichen Test zu kümmern.

Über die zwei Episoden und den neuen Multiplayermodi könnt ihr ausführlich hier in meinem Nachtest bei den Sofahelden zur Goldedition von Resident Evil 5 nachlesen.

Advertisements

Kommentare zu: "wtf, Capcom?" (5)

  1. Okay, das ist wirklich, wirklich dämlich. Capcom du scheinst doch sonnst eher einer der Mitdenkenden zu sein. Also, what the fuck?

  2. Capcom sonnt sich. Schreibfehler sind toll.

    Warum sind da unten eigentlich gleich zwei Häkchen zum Kommentare abonnieren?

  3. Ich muss sagen: Ich dachte schon, als du es im Podcast erzählt hast, dass du doof bist.

    Dass DLC nicht sofort zur Verfügung steht finde ich völlig normal. Bei Assassins Creed 2 kann ich nicht ohne eine Sekunde gespielt zu haben in Kapitel 12 (das war der DLC, oder?) springen, bei Fallout 3 kann ich nicht per Schnellreisesystem zu den Questzielen etc. Von daher finde ich das Vorgehen von Capcom völlig in Ordnung.

    Die Zielgruppe der Gold Edition ist bestimmt auch nicht jemand, der das Hauptspiel schon auf einer anderen Konsole durch hat, denn der könnte sich ja einfach den DLC kaufen (oder sich die Gold wenigstens auf „seiner“ Konsole), sondern mehr so die, die auch das Hauptspiel nicht haben. Vergleiche auch hier wieder Fallout 3 mit der GOTY.

    Dein Gemecker bezieht sich also nur darauf, dass du dein Rezensionsexemplar nicht für die Konsole bekommen hast, auf der du schon ein Savegame hast. Ich kann es verstehen, dass du das dumm findest, aber dem Entwickler die Schuld daran zu geben ist unfair.

    • Der erste DLC im Herrenhaus ist ein Prequel. Mit welcher Begründung soll ich den denn bitte nicht direkt anwählen und spielen können? Wenn ich als Fan nun in der chronologischen korrekten Reihenfolge spielen will?

      Beim zweiten DLC, der wie bei AC2 miiten in der Hauptstory eingebettet ist, würde ich Dir zustimmen. Da lässt sich das zumindest mit Spoilergefahr und so begründen. Truce?

      Und klar war das jetzt in meinem Beispiel ein sehr unwahrscheinlicher Fall, aber trotzdem lässt sich nicht leugnen, dass man im Vergleich zur xbox in der ps3-Fassung bevormundet wird.

      • Auf der Xbox kann man also einfach so den DLC spielen, sobald man ihn runtergeladen hat? OK, dann ist das wirklich dumm von Capcom.

        Ob Prequels Spoiler sind oder nicht hängt ja immer von der Erzählweise ab. Da ich RE5 nicht gespielt hab kann ich darüber nix sagen. Aber als Fan habe ich ja das Hauptspiel schon durch und kann vo daher in der chronologisch korrekten Reihenfolge spielen ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: