That’s so deep, man!

Meine Damen und Herren, werfen Sie einen kurzen Blick in die Zukunft! Schauen Sie dieses Video!

Sehr clever. Vorallem die große Preisfrage, wie macht der DSi das denn, so ganz ohne Bewegungssensor? Jaha… findige Entwickler lassen sich durch solche Kleinigkeiten doch nicht gleich einschüchtern. Was haben die japanischen Kollegen gemacht? Sie nutzen die eingebaute Kamera mit Gesichtserkennung und versuchen so abzuschätzen, in welchem Winkel der DS zum Betrachter steht. Klasse! …und ich sehe schon eine WELLE von iPhone Apps auf uns zukommen, die dieses Spielprinzip umsetzen. Das dürfte dann auch etwas leichter fallen, so mit Bewegungssensor.

PS: Wäre auch eine schöne Variante für das nächste „Paper Mario“! Bitte auf meinen Wunschzettel setzen, Nintendo.

Advertisements

Kommentare zu: "That’s so deep, man!" (1)

  1. Justin schrieb:

    Wow, sieht ja echt mal interessant aus. Sowas muss unbedingt fürs iPhone kommen. Nice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: