Wir haben bei polyneux eine sehr schöne Rubrik Namens “Moment des Monats” in der jeder, der von uns 12 lustigen Gesellen Lust dazu hat, sich kurz zu spielerischen Highlights oder Enttäuschungen in einem kleinen Absatz äußert. Mein Moment des Monats dreht sich um Trials HD auf der Xbox Live Arcade.

trials-hd-rider Ich hasse Wiederholungen. Filme – ich schaue NIE Filme doppelt, kann ich nicht leiden, wenn ich 2 Stunden lang etwas anschauen muss, was ich schon kenne. Im Fernsehen, klar, das hasse ich sowieso, aber ich meinte eher in Bezug auf “von vorne anfangen” in Spielen. Nichts geht mir mehr auf den Senkel, als eine Mission oder ein Level dank eines schlecht gesetzten Savepoints oder schlichtem “Speichern vergessen” von vorne anzufangen. Autosave wurde quasi für mich erfunden. Was hat das jetzt alles mit meinem Moment des Monats zu tun? Nun, Trials HD hat damit zu tun. Trials HD ist nämlich meine persönliche Entdeckung des Monats. Denn trotz meiner agressiven Abneigung gegen Wiederholungen jeder Art, hat mich Trials HD gepackt wie schon lange nichts mehr. Und wer Trials HD kennt, weiß, warum das für mich so verwunderlich ist. Trials HD ist quasi die in Bits und Bytes gepresste Quintessenz von “Sorry, try again, Loser!” – Dieses simple Spielprinzip… Ich: Motorrad, Da: Hindernis. Und das stundenlang, immer wieder von vorne, nochmal und nochmal. Und nochmal. Bis der eigene Name über dem von SpielerDrei, Friedenspanzer und Mnemo in der Liste steht, bis die Goldmedaille (0 Fehler) endlich aufleuchtet… oder eben bis der 500ste Versuch nachts um kurz vor 3 sagt: “Du kannst nichts, Du Penner!” Ja, auch das kam vor. Und das bei mir. Ich kann es immer noch nicht glauben, aber tatsächlich, Ich, der Wiederholungsuntäter hat 500 Versuche an einer Strecke verbracht! (Extreme ist auch wirklich so Extreme wie es klingt). Trials HD also, mein Moment des Monats. Eine Katharsis mit Gamepad in HD.

Weitere schöne Momente des Monats in der April-Ausgabe der Rubrik bei Polyneux.de


About these ads

Kommentare zu: "Trials HD – oder auch: Eine Lektion in Demut" (4)

  1. Thomas schrieb:

    Schön geschrieben, allerdings liegt bei mir die Frustschwelle wohl niedriger als bei dir.

    Kleine Korrektur: Gold heißt nicht unbedingt 0 Fehler, sondern nur Erfüllung der Vorgaben für die Medaille. Es gibt ja schließlich noch Platin. :-)

  2. In den meisten Leveln ist Gold aber meistens 0 Fehler, in den harten auch mal 1-2, das stimmt. Aber boah, ich sag Dir, als dann auf einmal dran stand: Du kannst nun Platin Medaillen holen hätte ich das Spiel fast verflucht. Was soll das denn? Da kämpft man sich ab, wird überall GOLD und dann sagt das Spiel, das geht noch besser? Was für ein Arschlochmove.

  3. Thomas schrieb:

    Ach, die Platin gehen erst dann, wenn man überall Gold hat? Das wusste ich noch nicht. Ja, wirklich sehr nett. ;-)

    • Mann muss EINE extreme Strecke schaffen. DANN sieht man auf den Strecken die Anforderungen für Platin, wenn man Gold dort hat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 46 Followern an

%d Bloggern gefällt das: